Zur Person                                     


Ich bin 1967 in Süddeutschland geboren, verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Mein Schwerpunkt ist die Behandlung von Hormonstörungen und Kinderwunsch. Erste Einblicke in die gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin bekam ich 1997 an der BKS-Praxis in Hamburg. Von diesem Fachgebiet fasziniert, arbeitete ich dort von 1999 bis 2001 in eigener Sprechstunde mit Schwerpunkt Kinderwunsch, hormonelle Betreuung in der Peri- und Postmenopause sowie Schilddrüsenerkrankungen.

2003 war ich am Endokrinologikum Hamburg tätig, wo ich in enger Kooperation mit internistischen Endokrinologen und Befundung von rund 400 Hormonanalysen pro Woche meine endokrinologischen Kenntnisse vertiefte. Ende 2003 kam ich an das Fertility Center Berlin und führte dort über viele Jahre alle Formen der Kinderwunschbehandlung durch. 
Werdegang:
1993 Staatsexamen Medizin (FU Berlin)
1995 Approbation und Dissertation
2003 Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
.
2007 spezielle Weiterbildung gynäk. Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Geburtshilflich-gynäkologische Ausbildung:

Frauenklinik des Kantonsspitals St. Gallen (Schweiz)
Universitätsfrauenklinik Marburg
Frauenklinik des Klinikums Pinneberg
Praxisklinik Winterhude in Hamburg (DEGUM II)
Frauenklinik der DRK-Kliniken Westend, Berlin

Endokrinologische Ausbildung:

Endokrinologische Gemeinschaftspraxis BKS, Hamburg
Endokrinologikum Hamburg
Fertility Center Berlin

 Sprachen:

Französisch, Spanisch, Englisch


Wissenschaftliche Tätigkeit

- Dezember 1992: Wissenschaftspreis für die im Rahmen der 3. Wissenschaftswoche des Klinikums Steglitz vorgestellte Arbeit „Transplazentare hormonelle Beeinflussung der Surfactant-Biosynthese: 3,5-Dimethyl-3’-Isopropyl-L-Thyronin und Thyroliberin“

- Archives of Gynecology and Obstetrics 1993, 254 (1-4), 1458-1460: Wirkung des Schilddrüsenhormons auf die Surfactant-Biosynthese am Tiermodell der fetalen Ratte (K. Zerres, S. Jürgens, V. Ragosch, U. Lorenz, K.H. Weitzel)

- Wissenschaftsposter auf dem Norddeutschen Gynäkologen-Kongress in Lüneburg 1999: TPO-AK-Titerverlauf unter L-Thyroxin-Substitution (H.G. Bohnet / K. Martens)

- J Lab Med 2000; 24 (10): 438-454: Unerfüllter Kinderwunsch – endokrine Abklärung (H.G. Bohnet / K. Martens)

- Wissenschaftsposter beim 21st Joint Meeting of the British Endocrine Societies 8-11 April 2002, Harrogate, UK: Thyroid function in early pregnancy. A prospective study (H.G.Bohnet / K. Martens)

- diverse Vorträge mit Schwerpunkt Schilddrüse und endokrine Abklärung bei Kinderwunsch (www.repromed.de/downloads/intensiv09_programm.pdf) (www.repromed.de/downloads/J1383_programm_04.pdf)