Zur Person                                 

Ich bin 1971 in Berlin geboren und in Berlin Charlottenburg aufgewachsen, habe nach dem Abitur in Berlin und Paris studiert und nach meinem Studium zunächst die Facharztausbildung im Universitätsklinikum Benjamin Franklin an der Frauenklinik absolviert und dann im DRK Krankenhaus Westend in der Frauenklinik und im Fertility Center Berlin gearbeitet.

Ich bin verheiratet und habe Zwillinge, einen Jungen und ein Mädchen.

Beruflicher Werdegang:

Studium:

1990-1997 Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin mit Auslandsaufenthalten in Paris (1 Jahr Erasmusstipendium) und Norwich (Südostengland-PJ-Zeit)

Promotion:

November 1999 Dissertation mit suma cum laude, Titel der Arbeit: „Die 5-Reduktion der Glukokortikoide in der Leber“

Studium der chinesischen Medizin:

1995 Akupunktur A Diplom
1995-2002 Besuch zahlreicher Weiterbildungen zur Akupunktur und chinesischen Medizin, Hospitation bei Dr. Anna Mitzner
2002 Akupunktur B Diplom
2004 Pharmakologieausbildungsdiplom
Tai Chi Chuan und Qi Gong seit 1997

Berufliche Tätigkeit:

Juli 1997-August 2003 Facharztausbildung in der Universitätsfrauenklinik Benjamin Franklin
Schwerpunkte mit Sondersprechstunden und ergänzender Ausbildung in der Urogynäkologie, Onkologie und Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Aufbau einer Akupunktursprechstunde in der Universitätsfrauenklinik

Seit Juni 2003 Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

September 2003- Juli 2004 fachärztliche Tätigkeit in der Frauenklinik der DRK Kliniken Westend mit vorwiegender Tätigkeit im Bereich des ambulanten Operierens und der Geburtshilfe

Juli 2004-Juli 2006 Fortführung der fakultativen Weiterbildung Endokrinologie und Reproduktionsmedizin im Fertility Center Berlin unter besonderer Berücksichtigung der chin. Medizin

September 2006 Abschluß (mit erfolgreicher Prüfung) der fakultativen Weiterbildung Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Juli 2006- Dezember 2006 Babypause

Seit Januar 2007 niedergelassene Frauenärztin

Sprachen:

Englisch und Französisch

Wissenschaftliche Publikationen:


• 1st European Breast Cancer Conference in Florenz 1998:
Der c-erbB2 Onkoprotein-Nachweis im Serum erlaubt keine positive Differenzierung des Primärstatus oder des Verlauf von Mammakarzinomen
Opri,F., Ragosch,V., Torsten,U., Kuhlmann,K., Giersig,C., Weitzel,H.
Universitätsfrauenklinik der freien Universität Berlin

• Kongreß für Plastische und Wiederherstellungschirugie in Berlin 1998:
Somatische und psychosomatische Aspekte nach subkutaner Mastektomie
Opri,F., Ragosch, V., Ball, C., Kuhlmann, K., Weitzel, H.K.
Universitätsfrauenklinik der freien Universität Berlin

• 6.Wissenschaftswoche des UKBF 1995:
Enzymkinetik der 5-Reduktase: Untersuchung des Zusammenhangs der intracellulären Regelung der Glucocorticoidkonzentration der fetalen Zelle
Kirsten Kuhlmann, Helmut Bühler, Sven Hundertmark, Volker Ragosch, Hans K. Weitzel, AG Surfactant, Frauenklinik, UKBF

• 15. European Congress of Perinatal Medicine in Glasgow 1996:
5--Reductase in fetal lung cells:role in glucocorticoid regulated surfactant synthesis
Kirsten Kuhlmann, Helmut Bühler, Sven Hundertmark, Volker Ragosch, Hans K. Weitzel
AG Surfactant, Frauenklinik, UKBF

• DGG-Kongreß in Nürnberg 1998:
Enzymkinetik der 5a -Reduktase: Untersuchung des Zusammenhanges der intrazellulären Regelung der Glukokortikoid-konzentration der fetalen Zelle
Kirsten Kuhlmann, Sven Hundertmark, Helmut Bühler, Volker Ragosch, Hans K. Weitzel, Universitätsfrauenklinik der freien Universität Berlin

• 9th International Congress on anti-Cancer Treatment 1999:
Alteration of c-erb-B2 oncoprotein levels detected in serum of patients with breast tumours
Opri,F., Kuhlmann,K., Ragosch,V., Torsten,U., Giersig,C., Weitzel,H.
Dept. Obstet.& Gynecol., Universityhospital Benjamin Franklin, Free University of Berlin

• Horm Metab Res. 2000 Jan;32(1):20-5:
Kinetic Studies on Rabbit Liver Glucocorticoid 5α-Reductase,
K.Kuhlmann, H.Bühler, V.Ragosch, G.Halis, H.K.Weitzel, S.Hundertmark,

• Horm Metab Res. 2001 Feb;33(2):78-83:
Ontogeny of 11ß-Hydroxysteroid Dehydrogenase: Activity in the Placenta, Kidney, Colon of Fetal Rats and Rabbits
S.Hundertmark, H. Bühler, B. Kruner-Gareis, M. Kruner, V. Ragosch, K. Kuhlmann, J.R. Seckl,

• Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol 2001 Dec 1;99(2):188-94:
Could a combined administration of dexamethasone and 3,5-dimethyl-3'-isopropyl-L-thyronine (DIMIT) be a more effective alternative to dexamethasone alone in the prevention of RDS?
Halis G, Ragosch V, Kuhlmann K, Ebert AD, Hundertmark S.

• 20. Deutschen Kongress für Perinatale Medizin 2001,
Einfluß der Forcepsentbindung auf die Beckenbodenfunktion
K.Kuhlmann, A.Mutz, K.Gerlach, H. Hopp, V. Ragosch, H.Weitzel, S.Hundertmark, Universitätsfrauenklinik der freien Universität Berlin

• 4. Steglitzer geburtshilflichen Symposium 3/2003:
Medikamentöse Wehenhemmung- ein therapeutisches Dilemma

• 4. World Congress on Controversies in Obstetrics, Gynecology & Infertility 4/2003: Effectiveness and Adverse Reactions of Tocolytics in Preterm Birth, comparing Atosiban and Fenoterol
K.Kuhlmann, S. Yildirim-Assaf, H. Hopp


Mitgliedschaften:


DGGG
DEGUM
Berliner Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
SMS
AG TCM